Frédéric d´Ard

Skulptur & Malerei

Unterricht

KurseBildhauereikurse  für Anfänger und Fortgeschrittene

In ruhiger, ländlicher Atmosphäre in meinem Landhaus am Rande des Naturparks „Rhön“ –  weitab von der Hektik des Alltags – arbeiten wir in kleinen Gruppen bei schönem Wetter im Freien, ansonsten in meinem Licht durchfluteten Atelier.

Informationen zu den Kursen

Leistungen:

Fachkundliche Anleitung in der Kleingruppe, mindestens 6 Stunden täglich, für Wochenkurse ist der Samstag An- bzw. Abreisetag. 3-teiliges Bildhauerwerkzeug (Hammer, Spitzmeißel, Brille) wird für die Dauer des Kurses zur Verfügung gestellt, italienischer Marmor kann erworben werden. Die Benutzung moderner Maschinen ist nach Absprache möglich.

Marmor – die klassische Bearbeitung

bedarf keiner besonderen Vorkenntnisse und ist geeignet für alle Altersklassen. Voraussetzung ist Ausdauer, Geduld und Phantasie. Meine langjährige Erfahrung mit Schülern bietet einen behutsamen Einstieg in die Gestaltung eines Kunstwerkes aus Marmor. Ziel des Kurses ist die Gestaltung einer eigenen Marmorskulptur. Die Auseinandersetzung mit der Härte des Steins, die Beherrschung der Handwerkszeuge und die Freude an der Formgebung stehen im Vordergrund. Unter fachmännischer Betreuung in Theorie und Praxis kann im Atelier nach eigenen Vorstellungen gearbeitet werden.

Unterkünfte können  in der nahen Umgebung vermittelt werden.

Intensivunterricht / Mappenvorbereitung zur Aufnahme an Kunsthochschulen oder Kunstakademien

Den Bewerbern für ein Studium an der Kunsthochschule oder Kunstakademie vermittle ich im Rahmen eines individuellen Blockunterrichts intensive theoretische sowie praktische Kenntnisse mit denen wir gemeinsam die Mappe für die Aufnahmeprüfung erstellen.

Grundlagen: Einführung in Zeichen und Maltechniken, perspektivisches Zeichnen, Kompositionsübungen, dreidimensionales Denken und Gestalten, Modellieren in Ton, Arbeiten mit Holz und Stein, Vorbereitung eines Bronzegusses; diese technischen Kenntnisse sind entscheidend für die Entstehung eines Kunstwerks. Durch die intensive Auseinandersetzung mit den verschiedenen Techniken und Materialien wird der Schwerpunkt für die Mappe erarbeitet (Skulptur, Malerei, Graphik etc.).

Durch Besuche und Analysen in Museen, Galerien und Künstlerateliers wird das Sehen geschult.

Wie entsteht die Idee eines Kunstwerkes? – Konzept? Können? oder Zufall?

Informationen zur Lage & Umgebung des AteliersFrederic d´Ard

Das Atelier in dem wir arbeiten ist in Wermerichshausen, einem Ortsteil von Münnerstadt.

In der Freizeit können Ausflüge in das „Land der offenen Fernen“, wie die Rhön auch genannt wird, unternommen werden. Nur wenige Kilometer von Bad-Kissingen, Bad-Neustadt/Saale und Bad Königshofen entfernt ist das liebenswerte Münnerstadt mit seinen wertvollen Kunstschätzen, einem historischen, sehenswerten Stadtbild mit Türmen, Toren Fachwerk und reicher Geschichte der Ausgangspunkt, um mit dem „Hochrhönbus“ (www.hochrhoenbus.de), dem „Rhönzügle“ oder dem „RhönRadbus“ das Biosphärenreservat (Anerkennung 1991) zu erkunden.

Mehr als 6000 Kilometer markierte Wanderwege (Internetportal Rhön – Tourismus) führen quer durch die Rhön. Gewaltige Basaltformationen, überzogen mit grünen Borstgraswiesen, auf denen die typischen schwarzköpfigen Rhönschafe weiden, sind Zeugen einer aktiven vulkanischen Vergangenheit, die die einzigartige Landschaft der Rhön bildete.

Mit dem Auto, dem Fahrrad oder dem Bus sind Sie nach nur wenigen Kilometern in der eleganten Kurstadt Bad Kissingen, wo sich schon der Maler Adolf Menzel mit seinem Freund Theodor Fontane wegen der Landschaft, der freundlichen Leute und des guten Weines traf.

Das abwechslungsreiche Kulturangebot (z.B. Kissinger Sommer, Rakoczyfest) ist im Internet unter www.badkissingen.de – zu finden. In Bad Neustadt/Saale (10 km entfernt) erwartet Sie eine idyllische Kurstadt mit Wellness- und Erlebnisbad „Triamare“ zur Entspannung. Für Golfspieler bietet der 6 km entfernte Golfclub Maria Bildhausen günstige Arrangements. Ein Tagesausflug nach Würzburg zum Besuch der Fürstbischöflichen Residenz (www.tiepolo-wuerzburg.net), der Festung Marienberg und/oder eines der Museen kann organisiert werden.

Für weitere Fragen oder Anmeldungen schreiben Sie mir bitte eine Email an info@fredericdard.de, oder rufen mich an:  Telefon: 0 97 66 – 94 04 34


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.